Club News

Änderungen der Öffnungszeiten Oktober

Bitte beachten Sie, dass die Geschäftsstelle im Oktober 2019 wie folgt besetzt ist:

Montag - Samstag: 09:00 - 17:00 Uhr, Sonntag / Feiertage: 09:00 - 16:00 Uhr

Mitglieder können das Clubhaus am Haupteingang mit ihrem aktuellen DGV-Ausweis auch ausserhalb der Öffnungszeiten betreten. Bitte denken Sie daran, dass Sie das Clubhaus ausschließlich im Untergeschoss verlassen können.

Sie können uns jederzeit auch eine Nachricht auf den geschalteten Anrufbeantworter sprechen oder mit einer Mail an golf@gc-heilbronn-hohenlohe.de kontaktieren.

Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten witterungsbedingt verändern können!

 

 

 

Pitchmarken auf den Grüns

Pitchmarken ausbessern ist gerade im Herbst von besonderer Bedeutung!

Durch die Nachtfeuchtigkeit oder Beregnung sind die Grüns etwas weicher, die Pitchmarken werden gegenüber den härteren Grüns im Sommer deutlicher ihre Spuren hinterlassen. Das bedeutet aber auch, dass die Regenerationszeit von "6 Wochen" dann sicher in den Winter hineingehen wird. Da dann nicht mehr mit Wachstum zu rechnen ist, werden nicht ausgebesserte Pitchmarken bis in das Frühjahr hinein zu sehen und zu spüren sein.

Unser Vorschlag - Bessern Sie auf jedem Grün eine einzige Pitchmarke aus, gleich ob Sie eine verursacht haben oder nicht! Wenn diese Praxis von jedem annähernd eingehalten wird, sollten wir keine Probleme haben.

Übrigens - es ist durchaus legitim, andere Spieler auf das Ausbessern der Pitchmarken hinzuweisen. Dies gehört zu den elementaren Etiketteregeln unseres geliebten Sports und darf nicht in Vergessenheit geraten. Im Frühjahr freuen sich alle über einen guten Platz mit tollen Grüns, daher sollten alle dazu beitragen.

 

 

 

Clubmeisterschaften 2019

Der erwartete Sieg und damit die Titelverteidigung bei den Damen durch Maya Obermüller und der, mit 9 Schlägen Vorsprung, überraschend deutliche Sieg von Axel Krippschock bei den Herren sind die Top-Nachrichten zu den diesjährigen Clubmeisterschaften.

Insgesamt stellten sich 64 Teilnehmer der Herausforderung Clubmeisterschaft, Wertung Zählspiel über 36 Bahnen, bei den Herren gar über 54 Bahnen. Die Bedingungen waren an den beiden Wettbewerbstagen durchaus unterschiedlich, der 31.08. brachte noch hochsommerliche 31°, der 01.09. zeigte schon auf, dass der Herbst so langsam aufzieht. Die Temperaturen waren durchaus angenehme 24°, der starke und ganztägig in Böen auffrischende Wind hat bei den Teilnehmern viel Kraft und Konzentration gefordert. Einhelliges Lob verdiente sich der Platzzustand, insbesondere der Zustand der Grüns wurde von den Teilnehmern als herausragend bewertet. Ein großer Dank geht damit an unser Greenkeeper-Team.

In nahezu allen Wertungskategorien wurden Sieger mit einem klaren Vorsprung gekürt, einzig in den Wertungen Herren AK 30 und AK 65 ging es etwas spannender zu.

Am Ende konnte Sportwartin Sandra Ponican gemeinsam mit Präsident Dr. Bruno Fergen folgende Meister und Platzierte auszeichnen:

 

Clubmeister Herren:

Axel Krippschock

224 Schläge

2. Brutto Herren:

Michael Ponican

233 Schläge

3. Brutto Herren:

Michael Enz

236 Schläge

 

 

 

Clubmeisterin Damen:

Maya Obermüller

150 Schläge

2. Brutto Damen:

Holly Obermüller

159 Schläge

3. Brutto Damen:

Christine Mau

162 Schläge

 

 

 

Clubmeister Herren AK 30:

Axel Krippschock

146 Schläge

 

 

 

Clubmeister Herren AK 50 / Senioren:

Axel Krippschock

146 Schläge

Clubmeisterin Damen AK 50 / Seniorinnen:

Christine Mau

162 Schläge

 

 

 

1. Brutto Herren AK 65:

Jochem Berger

174 Schläge

1. Brutto Damen AK 65:

Renate Büttner

184 Schläge

 

 

 

Clubmeister Jungen:

Christian Hetzer

162 Schläge

Clubmeisterin Mädchen:

Maya Obermüller

150 Schläge

 

 

 

Matchplay-Sieger 2019:

Christian Hetzer mit 4 und 3 gegen Alexander Brunner

                              

Die komplette Ergebnisliste können Sie im geschützten Bereich auf unserer Homepage gerne einsehen.

Neue Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

seit dem 01. Juli verstärkt uns Nadine Froede in einem Teilzeit-Arbeitsverhältnis und am 16. Juli kommt noch Anita Klaiber-Fritschle im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung hinzu. Beide Damen werden nach der Einarbeitung im Front Office versuchen, vor allem die Wünsche und Anliegen der Mitglieder und Gäste nach bestem Wissen zu erfüllen und damit auch für eine Entlastung für Frau Scheuerle und Herrn Schleucher sorgen. 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und Frau Froede sowie Frau Klaiber-Fritschle in unserem Team begrüßen zu dürfen.

 

 

Anita Klaiber-Fritschle
Nadine Froede